Wir halten es für sehr wichtig, dass die Stadt das Grundstück kauft. Wenn ein Investor kaufen würde, wäre die Realisierung einer neuen Bibliothek sehr schwierig, weil der Bau um ca 25 % teurer würde und keine Drittmittelförderung zu gewinnen wäre.

  • WIR haben jetzt die Chance, die Flächen zu sichern und dann auch in Teilen regionalen Investoren anzubieten (Stärkung der regionalen Wirtschaft). Regionale Investoren haben ein größeres Interesse an Qualität und Nachhaltigkeit als ein externer Investor. Die Stadt kann Grundstücksteile, die sie nicht selber bebaut,  mindestens kostendeckend verkaufen.
  • WIR haben jetzt die Chance, proaktiv und selbstbestimmt mit einem neuen Anker den Neumarkt zu beleben und als Herzstück unserer lebenswerten Stadt auszubauen
  • WIR haben die einmalige Chance, uns jetzt ein Filetstück innerhalb des Stadtzentrums für eine bürgergewollte Entwicklung zu sichern
  • Das Grundstück ist für die Entwicklung der Innenstadt, dass Zusammenwachsen von Altstadt und Neustadt und für die Entwicklung der Stadtidentität sehr, sehr wichtig. Eine solche Chance kommt nicht wieder.
  • Wenn die Stadt auf eigenem Grundstück eine neue Stadtbibliothek selber baut, spart das mehrere Millionen als wenn es ein Investor baut, verkauft oder verpachtet ( MwSt. und Rendite )
  • Nur wenn die Stadt die Bibliothek selber baut, hat sie gute Chancen auf Fördermittel
  • Aus diesen Gründen wird bei einem Kauf der mögliche Differenzbetrag, der aus städtischem Haushalt zu tragen ist, gering sein.